0item(s)

News


15.11.2019

10 gute Gründe

…für PAW?

Was unsere Kunden an uns schätzen und was PAW ausmacht? Hier sind die 10 wichtigsten Gründe. Los geht’s:

Die Forschung und Entwicklung finden am Hauptstandort Hameln statt. Unser Team aus Entwicklern arbeitet stets an richtungsweisenden Produktlösungen mit den neuesten Techniken.

Für Fragen rund um die Produkte oder den Bestellprozess stehen Ihnen sowohl der PAW Vertriebsinnen, als auch –außendienst gerne zur Verfügung. Die Auftragsabwicklung verläuft nach Ihrer Entscheidung mit uns reibungslos und unkompliziert.

Eingebaut werden unsere Produkte durch ausgebildetes Fachpersonal, die Handwerker. Sie erhalten bei uns 5 Jahre extra Garantie und werden nach Absprache gerne bei der Inbetriebnahme der Systeme unterstützt. Kontaktieren Sie uns!

Für den Umgang mit den Materialien, die wir verwenden sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst. Deswegen setzen wird bewusst qualitativ hochwertige Materialien ein, die in Deutschland in unserem Hauptsitz für unsere Produkte weiter verwendet werden. Die kontinuierliche Optimierung der Prozesse wird zudem durch das PAW-Produktionssystem (PPS) gesichert.

Haben Sie Fragen zu uns, unseren Produkten oder Ersatzteilen? Dann wenden Sie sich gerne an unseren kompetenten Service.

Darstellung: 10 gute Gründe

 

08.11.2019

Der neue PAW Katalog 2020 – Produktneuheiten & neues Design!

Aktuell laufen die Arbeiten an der Preisliste für das Jahr 2020 auf Hochtouren.

Getreu dem neuen Slogan „Smarte Systeme für die moderne Heizungstechnik, Frischwassertechnik, Solarthermie & Wohnungsstationen“ zieht sich das Motto Konnektivität auch durch den neuen Katalog. Mit der PAW Connect App und unseren smarten Produkten bietet die Preisliste für 2020 einige Highlights auf die Sie sich freuen können.

Der Katalog ist ab Januar 2020 erhältlich – Seien Sie gespannt!

 

25.10.2019

Interseroh: Ressourcen gespart durch Recycling

Jedes Jahr versuchen wir getreu unserem Motto „Grünes Bewusstsein für die Umwelt“ unseren Teil zum Umwelt- und Klimaschutz beizutragen.

Für das Jahr 2018 haben wir deshalb durch Interseroh wieder das Zertifikat für gesparte Ressourcen verliehen bekommen. Durch das Recycling der angemeldeten Materialien wurden rechnerisch 207 Tonnen Ressourcen und zusätzlich 25.848 Kilogramm Treibhausgase eingespart. Diese Ressourceneinsparung entspricht einem Gewicht von 489 Apfelbäumen.

Zudem werden durch die stetige Optimierung der internen Prozesse Produktions- und Energiekosten gesenkt. Auch am Firmengebäude setzen wir auf Nachhaltigkeit: Photovoltaik- und Solarthermieanlagen decken den Energiebedarf unserer Gebäude zu 15% selbst. Somit verbessern wir die Ökobilanz des Unternehmens stetig. Mit dem Motto „Grünes Bewusstsein für die Umwelt“ sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und zukünftigen Generationen bewusst und handeln dementsprechend. Deshalb streben wir es für die Zukunft weiterhin an Nachhaltigkeit zu leben, energiesparende Produkte zu entwickeln und zu produzieren, sowie bewusst Umweltbelastungen zu vermeiden.

Wenn Sie mehr über unser Nachhaltigkeitskonzept erfahren möchten, klicken Sie sich hier gerne durch unseren Flyer!

 

18.10.2019

Jetzt beginnt die Heizperiode!

Viele stellen sich die Frage, ab wann Heizen sinnvoll ist. Typischerweise beginnt man frühestens ab Oktober mit dem Heizen. Die wichtigsten Tipps und Produkte dazu gibt es hier!

Richtiges Heizen in der kalten Jahreszeit spart Energie und Geld! Um Heizkosten zu sparen und CO2-Emissionen zu reduzieren, können Sie ganz einfach die folgenden fünf Tipps während der Heizperiode in die Tat umsetzen:

  1. Bewusster heizen und Raumtemperaturen passend wählen.
  2. Stoßlüften spart Energie!
  3. Dichtungen in Fenster- und Türrahmen prüfen.
  4. Heizungs-Thermostate richtig einstellen.
  5. Ist eine Nachtabsenkung sinnvoll?

Bei PAW erhalten Sie alles für Ihre moderne Heizung. Die modularen Systeme bieten Ihnen größtmögliche Flexibilität und bestechen durch ihre innovativen Funktionen.

Richtig heizen? Nur mit hydraulischem Abgleich!

Heizungsanlagen bestehen aus zahlreichen Komponenten, wie Rohrleitungen, Armaturen und Geräten. Damit das Heizwasser die Heizwärme zuverlässig zu den Heizflächen fördert, müssen alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sein. Möglich wird das mit dem hydraulischen Abgleich und dem PAW HeatBloC® MCom. Ein hydraulischer Abgleich wird zum Beispiel dann erforderlich, wenn Hausbesitzern eine ungleichmäßige Wärmeverteilung innerhalb des Hauses auffällt. Dann bleiben einige Heizkörper kalt und andere wiederum lassen sich kaum herunter regeln. Für modernisierte Heizungsanlagen oder Neuanlagen lohnt sich deshalb die Investition in einen HeatBloC® MCom. Die schnelle und einfache Inbetriebnahme, sowie der erhöhte Wohnkomfort sind neben der möglichen BAFA-Förderung nur einige Vorteile des smarten Systems!

Wollen Sie mehr über den HeatBloC® MCom erfahren? Hier geht’s zum Interview!

Unsere Standardheizkreise finden Sie hier.

 

11.10.2019

Handlungsorientiert lernen – Nachwuchs gezielt fördern

Einer Berufsschule für Installations- und Gebäudetechnik stellt PAW Heizkreise und Verteiler für die schuleigene Werkstatt bereit.

Die Schülerinnen und Schüler aus Österreich bekommen durch PAW die Möglichkeit in ihrer Werkstatt gezielt praktische Tätigkeiten an „echten“ Heizkreisen auszuprobieren. Diese Einarbeitung erleichtert den angehenden Installateuren die Übung bei verschiedenen Szenarien aus der Praxis. Damit werden sie gezielt gefördert und können innerhalb der Berufsschulklasse miteinander und voneinander lernen.

In der Werkstatt sind verschiedene Modelle zum Ausprobieren angeboten:

  • K32 DN 25 Heizkreise mit verschiedenen Pumpen
  • K33 DN 25 Heizkreise mit verschiedenen Pumpen
  • HeatBloC® MCom: MC44 DN 25 mit verschiedenen Pumpen

 
Besonders der HeatBloC® MCom bietet neben den Standard Heizkreisen einige Besonderheiten, die die Berufsschüler/innen austesten können.

Gerne unterstützen wir den Nachwuchs der Installateure während der Ausbildung und freuen uns über die „Lust auf Handwerk“!


 

04.10.2019

PAW Friwa: Hydraulik, Elektronik und Inbetriebnahme

Mit einer optimalen Schulung, auch im Ausland wie diese Woche in der Schweiz, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

Unser Ziel ist es, dass die Servicetechniker unserer Kunden sich bestmöglich mit unseren Produkten auskennen. Deshalb sind sowohl unser Vertriebsdienst, als auch unsere Produktmanager immer wieder in Unternehmen unterwegs um wichtige Fragen zu beantworten.

Bei der aktuellen Schulung in der Schweiz standen vor allem folgende Themen auf der Agenda:

  • Wartung und Inbetriebnahme
  • Fehlerfälle und Problemlösungen
  • Hydraulik und Elektronik
  • Auslegung von Frischwasserstationen
  • Reglerfunktion

Gerade in der Schweiz wird das Thema „Frischwasserstationen“ und Trinkwasserhygiene immer wichtiger. Bisher genutzte Frischwasserspeicher bergen aufgrund ihres großen Volumens ein zu hohes Risiko für Legionellen, Pseudomonaden und weitere gefährliche Bakterien. Unsere Frischwasser-Module Friwa dienen der komfortablen und hygienischen Trinkwassererwärmung mithilfe des Durchlauferhitzerprinzips. Der leistungsfähige Plattenwärmetauscher erwärmt das Wasser dabei nur im Bedarfsfall. Demnach wird es nicht wie bei herkömmlichen Trinkwasserspeichern zur Energiespeicherung verwendet und stunden- oder tagelang als Warmwasser gespeichert.

Wenn Sie mehr über unsere Frischwassertechnik und das Sortiment erfahren wollen, klicken Sie hier.

Bei weiteren Informationen wenden Sie sich auch gerne an uns persönlich unter der Telefonnummer 05151-98 56 0 oder per Mail.

 

27.09.2019

Digitaler Wandel – Wir entwickeln uns weiter!

PAW nutzt die Chancen der Digitalisierung, um mit intelligenten Systemen und Verfahren eine höhere Effizienz im Unternehmen zu erzielen.

Dazu gehören neben der stetigen Optimierung der Produktionsprozesse auch die digitalen Anwendungen, die wir in der Verwaltung nutzen.

Die Technische Dokumentation ist bei PAW für alle Montage- und Bedienungsanleitungen, sowie Flyer, Kataloge und Prospekte in mehreren Sprachen zuständig. Im Zuge der Digitalisierung nahm die „Doku“ deshalb an einer Tagung teil und informierte sich über die neuesten Entwicklungen der Branche. Das Ziel ist es mithilfe eines Redaktionssystems die Arbeit zu vereinfachen und vor allem schnellere Ergebnisse liefern zu können. Bei der Tagung zum Thema Industrie 4.0 nahm die Abteilung spannende Impulse für das Informationsmanagement und die internen Abläufe mit. Vorträge aus der Wirtschaft und von anderen Praxispartnern gaben einen Einblick in all das, was durch die Digitalisierung möglich ist. Diese modernen Prozesse kommen nicht nur den Mitarbeitern zugute, sondern vor allem auch unseren Kunden!

Deshalb hat es sich PAW zum Ziel gesetzt die Digitalisierung in allen Fachabteilungen innovativ mitzugestalten und zu fördern!

 

20.09.2019

Ausbildung 2020: PAW sucht Dich!

Du möchtest nicht einfach in irgendeinen Beruf starten, sondern während deiner Ausbildung die Abläufe in einem internationalen Industrieunternehmen mitgestalten?

Wir suchen zum 1. August 2020 einen Industriekaufmann (m/w/d). Deshalb bieten wir spannende und praxisbezogene Ausbildungsinhalte in allen kaufmännischen Abteilungen unseres Unternehmens an. So zum Beispiel in:

  • Einkauf und Logistik
  • Vertrieb und Marketing
  • Personalwesen
  • sowie Finanzwesen.


Starte 2020 mit deiner Ausbildung bei der PAW GmbH & Co. KG in Hameln und zeig uns was in dir steckt.

Was du für eine Ausbildung bei uns mitbringen musst, erfährst du hier.

Wir haben viel vor und freuen uns auf deine Bewerbung!

 

13.09.2019

Handwerker Schulung: Solex – Solare Übertragungsstationen

Für unsere Produkte bieten wir regelmäßig interne Schulungen für Handwerker an, um sie auf den neuesten Stand unserer Entwicklungen zu bringen.

In der Theorie geht es vorab um die Themen: Regler Einstellungen, Fehlerbilder erkennen und lösen sowie die Inbetriebnahme der Solaren Übertragungsstationen. Alle Fragen und Anregungen rund um das Produkt werden besprochen. In unserem hauseigenen Labor kann das theoretische Wissen dann in die Praxis umgesetzt werden. Unser Service Mitarbeiter erklärt die Produkte und beantwortet die Fragen der Installateure.

Wir freuen uns, das Knowhow der Installateure mit Zusatzinfos zu unseren Produkten zu erweitern und bei Fragen Rede und Antwort stehen zu können. Der direkte Austausch ist eine Win-Win- Situation und fördert die effiziente Zusammenarbeit.

Solex Schulung PAW Handwerk

 

06.09.2019

Das sind unsere Partner!

Mit der Stadt Hameln, der Hochschule Weserbergland oder auch dem ISFH hält PAW wichtige Partnerschaften in Wirtschaft, Forschung und Entwicklung aufrecht.

In Zusammenarbeit mit dem ISFH Institut für Solar- und Energieforschung werden immer wieder spannende Projekte im Bereich der Solarenergieforschung angestoßen. Wir freuen uns stets über die produktive Kooperation. Um Nachwuchskräfte zu fördern arbeiten wir zudem mit der HSW in Hameln zusammen. Duale Studierende durchlaufen in unserem Unternehmen verschiedene Abteilungen und werden so optimal auf den Bachelorabschluss Betriebswirtschaft oder Wirtschaftsingenieurwesen und die Mitarbeit in unserem Unternehmen vorbereitet.

Weitere spannende Partner finden Sie auf unserer Webseite unter Service|Informationen|Links.